Lehrabschlussfeier und Events

Lehrabschlussfeier

Anlass

Datum

Lehrabschlussfeier
im alten Spital Solothurn

Mittwoch 4. Juli 2018

LAP Maler / Gipser / Baupraktiker
Prüfung mit Erfolg bestanden haben:

Liste: pdf

SMGV Kanton Solothum


Maler und Gipser: „Die Kreativen am Bau"

SMGV Kanton Solothurn

Die Lehrabschlussprüfung des SMGV Kanton Solothurn krönte die dreijährige Lehrzeit von Evelyne Allemann, die mit der Note 5.4 die beste Prüfung im Kanton absolvierte und sich künftig Malerin EFZ nennen darf. 25 neue Berufsleute als Maler oder Gipser wurden in einem kurzen aber immer feierlich gehaltenen Festakt geehrt.

Joseph Weibel
Der Slogan der Maler und Gipser zeugt von gesundem Selbstvertrauen: „Die Kreativem am Bau , " heisst die Losung. 25 neue Berufsleute aus dem Kanton Solothurn wurden an der kurzen aber immer gediegen gestalteten Abschlussfeier geehrt und in die Berufswelt entlassen, „die", so Urs Weder, Präsident des Maler- und Gipserunternehmerverbands Kanton Solothurn (SMGV), „in einen Beruf mit Zukunft steigen". Trotz Digitalisierung erfordere die Vielschichtigkeit dieses Gewerbes immer noch viel Handwerk.

Spannung hochhalten

Als gelernter Elektriker weiss Franco Marvulli bestens wie sich Lehrabgänger vor dem Bekanntwerden des Prüfungsergebnisses fühlen. Der mehrfache Welt- und Europameister auf der Radrennbahn moderierte bereits zum vierten Mal die Abschlussfeier der Maler und Gipser in unterhaltender und professioneller Manier und schaffte es auch, die Spannung von Lernenden und Gästen bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Auch für die musikalische Umrahmung lässt sich der Solothurner Verband immer wieder etwas Neues einfallen. Die Band „Behave" besteht normalerweise aus vier Mitgliedern. Aufgetreten sind an der Abschlussfeier die Bandleaderin und eine weitere Sängerin, die beim mehrheitlich jungen Publikum natürlich sehr gut ankamen.

Die Besten

Chefexperte Martin Lisibach freute sich wie letztes Jahr über sehr gute Resultate. Die Einführung eines neuen Prüfungssystems bewähre sich, „weil die Lernenden viel besser vorbereitet an die Prüfung erscheinen". Am besten meisterte die Hürden die Gäuerin Evelyne Allemann, die mit der Gesamtnote 5.4 abschloss. Beste Werbung für den Slogan: „Die Kreativen am Bau", machte Noel Wüthrich mit der besten praktischen Arbeit mit Note 5,5. Bei der Berufskunde erhielten Evelyne Allemann und Jannine Räuftlin einen Spezialpreis mit der Note 5.4.
Sieben Maler EFZ haben in ihrem Attest eine 5.0 und mehr. Von den 17 Absolventen der Malerlehre mit EFZ holten sich elf Lernende bei der praktischen Arbeit oder Berufskunde mindestens die Note 5.1.

Gute Kenntnisse

Bei den Malern EBA erzielten vier von sechs Lehrabgängern bei der praktischen Arbeit oder Berufskunde die Note 5,2 bis 5.6. Mit 5,2 schloss Pascal Wyss als bester Maler EBA ab. Kürzer war die Liste der erfolgreichen Lehrabgänger bei den Gipsern EFZ (zwei Lernende) und Gipser EBA (ein Lernender). Die frisch gebackenen 25 Berufsleute können sich aber durchwegs freuen. Kantonalpräsident Urs Weder: „Der Bedarf an neuen Berufsleuten ist gross!"

Pressekontakt: De-Jo Press GmbH, Joseph Weibel, Gutenbergstrasse 1 CH-4552 Derendingen

058 200 48 28 079 607 24 61 Joseph.weibel@dejo-press.ch

Text als pdf

Erfolgreiche Absolventen EFZ und EBA Maler und Gipser

Preisübergabe Lehrlingswettbewerb 2017

Preisübergabe:

1. und 2. Lehrjahr