Home

Willkommen

beim Maler- und Gipserunternehmerverband des Kantons Solothurn


Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen. Die Mitglieder des Maler- und Gipserunternehmerverband des Kantons Solothurn bringen Farbe in Ihr Leben und stehen Ihnen für kompetente Betreuung rund um alle Maler- und Gipserarbeiten jederzeit zur Verfügung. Dabei verbinden wir präzises Handwerk mit modernster Technik und werden höchsten Ansprüchen an Qualität gerecht.

SMGV Kanton Solothurn

Bettlach, 1. März 2019

Vorsicht bei undurchsichtigen Maler- und Gipserangeboten!

Es läutet an der Haustür. Wenn man öffnet, steht davor ein Handwerker, der günstige Maler- oder Gipserarbeiten anbietet. Die Gefahr ist gross, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt, der weder Qualität garantiert noch die rechtlichen Standards einhält. Darum ist es ratsam, sich vor der Vergabe eines Auftrags über den Anbieter zu informieren. Damit werden spätere Probleme vermieden.

Die Maler und Gipser werden nicht umsonst die Kreativen am Bau genannt. Mit ihrer Arbeit in und an Gebäuden sorgen Sie für optisch schöne Oberflächen und damit ein Wohlgefühl bei den Menschen. Wichtig ist aber nicht nur die Ästhetik sondern auch die Funktion. Gut gedämmte Fassaden sparen Energie und die richtig ausgewählte Wandfarbe sorgt für ein gesundes Raumklima.

Nur seriös geführte Betriebe mit gut ausgebildeten Mitarbeitenden sind in der Lage, die Wünsche der Bauherren in bester Qualität zu erfüllen. Leider sind immer wieder ausländische «Handwerker» unterwegs, um an der Haustüre ihre Arbeitsleistung zu verkaufen, zum Beispiel Fassadenrenovationen oder das Auffrischen von Fensterläden. Das Ziel sind meist ältere Liegenschaftsbesitzer. Solche dubiosen Anbieter führen weder ihre Arbeit fachgerecht aus, noch halten sie sich an Umwelt-, Arbeits- und andere Gesetze. Vermeintlich günstige Angebote entpuppen sich nicht selten als Wucher, wenn es dann ums zahlen geht.

Nicht mehr auffindbar
Diese sogenannten Laufbetriebe schaden den seriösen Unternehmen, die keine vermeintlichen Dumpingpreise anbieten können, massiv. Auch die Sozialwerke leiden, da meist keine Löhne offiziell abgerechnet werden und daher die Abgaben an Arbeitslosenversicherung, Pensionskasse und AHV entfallen. Und wenn ein unzufriedener Liegenschaftsbesitzer reklamieren möchte, läuft er meist ins Leere: In der Regel sind diese «Firmen» nicht oder nicht mehr auffindbar.

Solche «Laufbetriebe» sind schwer zu fassen und entkommen deshalb meist auch den Behörden. Das beste Mittel, um sie an ihrer unseriösen Tätigkeit zu hindern, ist Aufmerksamkeit. Deshalb sei Hauseigentümern geraten, sich genau zu überlegen, wem sie den Auftrag für einen Gipser- oder Malerauftrag erteilen, und sich nicht von ungefragt gemachten Angeboten überrumpeln zu lassen. Eine kurze Recherche zum Beispiel im Internet zeigt schnell, ob eine Firma als seriös gelten kann oder nicht.

Urs Weder, Präs., 032 652 90 35, lnfo@wedermaler.ch

Bildlegende: Dubiose ausländische Handwerker bieten Arbeiten wie das Renovieren von Fensterläden an, führen sie aber weder fachgerecht noch gesetzeskonform aus. (Bild: SMGV)